Führerscheinverlust nach Cannabis?

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschied am Donnerstag, dem 11.04.2019, wer erstmals beim Fahren unter Cannabis erwischt wurde, wird nicht mehr automatisch seinen Führerschein verlieren. Dazu berichtete auch die taz am 12.04.2019. In der Regel müssen die Behörden eine MPU (Medizinisch-Psychologische-Untersuchung) anordnen. Die Behörden entziehen die Fahrerlaubnis, wenn man sich als “ungeeignet“ mit dem Auto bewegt…

Symbolbild GFRA MPU Tagesseminar Oldenburg, Osterburg, Stendal und Wittenberge

Wer muss zur MPU? Und wie bestehe ich sie?

Ob eine MPU erforderlich ist, oder besser gesagt, in welchen Fällen die Untersuchung notwendig ist – das können Sie schnell herausfinden. Die entsprechenden Vorgaben hat der Gesetzgeber nämlich in der Fahrerlaubnisverordnung eindeutig geregelt. Die Interpretation des Gesetzes unterliegt vor Gericht zwar einem gewissen Ermessensspielraum aber, grundsätzlich kann man sagen: Zur MPU muss man, wenn erst…